Startseite

Der vorliegende Band dokumentiert das gleichnamige SommerSymposium, das im Juli 2012 in Partnerschaft mit der Botanischen Staatssammlung und dem Botanischen Garten München-Nymphenburg stattfand. Das SommerSymposium und die daraus hervorgegangene Dokumentation  BodenLeben – Erfahrungsweg ins Innere der Erde  ist „Offizieller Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2012 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung“ sowie zur UNESCO-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” 2005-2014.

Boden ist eine ebenso wertvolle wie endliche Ressource. Tagtäglich gehen weltweit große Flächen durch Erosion, Versalzung, Verdichtung oder Versiegelung verloren – und damit auch vielfältige Funktionen, die der Boden erfüllt. Der Boden ist nur eine dünne Haut auf der Erdkruste, in der sich Gestein, Luft, Wasser und lebende Organismen gegenseitig durchdringen. Dieses hochkomplexe, dynamische Gebilde stellt die Grundlage für menschliches, tierisches und pflanzliches Leben dar und reagiert zugleich empfindlich auf Umwelteinflüsse. Gehen wir nicht sorgsam damit um, berauben wir uns unserer Lebensbasis – im wahrsten Sinne des Wortes.

Lesen Sie mehr

Zukunftsprojekt Erde

Aktuell:
Buchvorstellung an der Universität für Bodenkultur Wien
am 26. Februar 2014,
12 bis 14 Uhr
Lesen Sie mehr.

Download Pressemitteilung